Hormon Yoga

Hormon Yoga dient der positiven Beeinflussung des Hormonspiegels und wurde in den 1990er Jahren von der Brasilianerin Dinah Rodrigues entwickelt. Er harmonisiert den Hormonhaushalt und regt die natürliche Hormonproduktion an.

Symptome wie Schlafstörungen, Nervosität, Kopfschmerzen oder Hitzewallungen, hervorgerufen durch Hormonschwankungen, werden gelindert. Eine ausgewählte Abfolge von Asanas und verschiedenen Atemtechniken helfen, Prana zu aktivieren und die relevanten Hormondrüsen zu stimulieren. (Stetiges) Praktizieren eignet sich besonders für Frauen in den Wechseljahren, aber auch bei PMS oder unregelmäßigem Zyklus.

Dein Yoga | Anti Stress Yoga | Detox Yoga | Yoga für Senioren

Hormon Yoga dient der positiven Beeinflussung des Hormonspiegels und wurde in den 1990er Jahren von der Brasilianerin Dinah Rodrigues entwickelt. Er harmonisiert den Hormonhaushalt und regt die natürliche Hormonproduktion an.

Symptome wie Schlafstörungen, Nervosität, Kopfschmerzen oder Hitzewallungen, hervorgerufen durch Hormonschwankungen, werden gelindert. Eine ausgewählte Abfolge von Asanas und verschiedenen Atemtechniken helfen, Prana zu aktivieren und die relevanten Hormondrüsen zu stimulieren. (Stetiges) Praktizieren eignet sich besonders für Frauen in den Wechseljahren, aber auch bei PMS oder unregelmäßigem Zyklus.